DIE GRÜNDER

Thomas Stache, Tänzer, Choreograf, Gründer vom Caramba

Thomas Stache

In München aufgewachsen, beginnt er schon mit sechzehn Jahren als Jungstudent an der Hochschule für Musik/Heinz Bosl Stiftung klassisches Ballett zu studieren. Es folgten Engagements in München, Basel, Ulm und Frankfurt, wo er mit Größen wie William Forsythe und John Cage arbeitet. Als Tänzer und Choreograph arbeitet er viele Jahren mit Christoph Marthaler. Seine Kariere als Choreograph führte ihn durch große Theatern und Festivals in ganz Europa.

2010 entschließt er sich gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Altea Garrido Caramba tanz & co zu gründen. Der Freude an der Bewegung ist seine Kraftquelle. Seine positive Energie, sein Ideenreichtum und seine Lust, etwas zu schaffen, sind sein Motor.

 

 

 

Altea Garrido, Tänzerin, Choreografin, Schauspielerin und Gründerin von Caramba

Altea Garrido

In Costa Rica geboren, ist ihr Lebensweg schon früh von mutigen Grenzüberschreitungen geprägt: Nach dem Abitur studiert sie Musik Wissenschaften und nach 4 Jahren verlässt sie ihre Heimat, um bei Pina Bausch an der Folkwang Hochschule Essen als Bühnentänzerin zu diplomierten. Im Anschluss geht sie nach Berlin. Sie tanzt bei Johann Kresnik an der Volksbühne und unterrichtet Kinder und Erwachsene in verschiedenen Tanzstudios. Seit 2000 arbeitet sie als Tänzerin, Schauspielerin und Choreografin unter anderem mit Christoph Marthaler, Jossi Wieler und Anna Viebrock im Theater Basel, Pariser Oper, Salzburger Festspiele und in der Royal Opera House.Zuletzt hat Altea die Choreografie für die Oper Die Nase an der Staatsoper Hamburg unter der musikalischen Leitung von Kent Nagano und Regie Karin Beier. https://www.staatsoper-hamburg.de/de/spielplan/stueck.php?AuffNr=159209

Caramba tanz & co ist für Altea Garrido nicht nur ein Name, sondern ein Lebensmotto: Tanz ist der Impulsgeber für kreative Wege unterschiedlicher Richtung mit offenem Ausgang.

 

Siehe:

alteagarrido.de



DIE DOZENTEN